Assessment steuerrechtskonformes Paperless Office – Kostenfreie Erstinformation

Sie möchten papierlos, standardisiert, automatisiert und steuerkonform arbeiten? Wir zeigen Ihnen mit unserem Assessment den Weg in ein papierloses Büro.

Mit unserem Assessment steuerrechtskonformes Paperless Office starten Sie strukturiert in die Planung und Organisation des Umstellungsprozesses. In einem Kick-off-Call mit anschließendem Tagesworkshop stellen unsere Experten den Umstellungsprozess sowie Best Practices vor, ermitteln mit Ihnen, wo Ihr Unternehmen in Bezug auf die Digitalisierung steht und erstellen eine Bedarfsanalyse. Darauf basierend skizzieren wir, wie die Umstellung pragmatisch, strukturiert und steuerrechtskonform erfolgen kann (high-level). Sie erhalten erste Hinweise, an welchen Stellen Sie eine Effizienzsteigerung (z. B. durch Automatisierung in den alltäglichen Arbeitsabläufen) und Reduktion der Archivierungskosten erreichen können.

Sie möchten detaillierte Informationen zum Assessment-Prozess? Dann vereinbaren Sie gleich ein kostenloses Telefonat. Klicken Sie auf „Erstinformation vereinbaren“, und hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und Erreichbarkeit. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Unser Angebot beinhaltet:
  • Kostenfreie telefonische Erstinformation
  • Darstellung steuerrechtlicher Anforderungen
  • Grundsätzlicher Ablauf unseres Assessments
  • Eckpunkte eines Umstellungsprozesses
  • Nächste Schritte

Sie möchten papierlos, standardisiert, automatisiert und steuerkonform arbeiten? Wir zeigen Ihnen mit unserem Assessment den Weg in ein papierloses Büro.

Mit unserem Assessment steuerrechtskonformes Paperless Office starten Sie strukturiert in die Planung und Organisation des Umstellungsprozesses. In einem Kick-off-Call mit anschließendem Tagesworkshop stellen unsere Experten den Umstellungsprozess sowie Best Practices vor, ermitteln mit Ihnen, wo Ihr Unternehmen in Bezug auf die Digitalisierung steht und erstellen eine Bedarfsanalyse. Darauf basierend skizzieren wir, wie die Umstellung pragmatisch, strukturiert und steuerrechtskonform erfolgen kann (high-level). Sie erhalten erste Hinweise, an welchen Stellen Sie eine Effizienzsteigerung (z. B. durch Automatisierung in den alltäglichen Arbeitsabläufen) und Reduktion der Archivierungskosten erreichen können.

Sie möchten detaillierte Informationen zum Assessment-Prozess? Dann vereinbaren Sie gleich ein kostenloses Telefonat. Klicken Sie auf „Erstinformation vereinbaren“, und hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und Erreichbarkeit. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Vorteile des Paperless Office

  • Einfacher Zugriff auf Dokumente
  • Unkomplizierte Suche
  • Material- und Archivierungskostenersparnis
  • Datensicherheit
  • Zugriff auch von unterwegs und aus dem Homeoffice
  • Stärkung der Nachhaltigkeitsinitiative in Ihrem Unternehmen

 

Vorteile unseres Assessments

  • Bestandsaufnahme des Dokumentenflusses und der Dokumentenaufbewahrung
  • Aufzeigen eines pragmatischen, strukturierten Umstellungsprozesses (high-level)
  • Vorbereitung auf die nächste Betriebsprüfung (Verfahrensdokumentation)
  • Das Paperless-Office-Assessment ist demnächst auch über KPMG Direct Services buchbar.

 

  • Paperless Office Assessment 
  • Implementierung des Paperless Office, bei Bedarf mit Einbindung in ein bestehendes Tax-Compliance-Management-System
  • Verlagerung der elektronischen Buchführung ins Ausland

Haben Sie Fragen?
Wir rufen Sie zurück.

Produkt empfehlen
Per E-Mail teilen

Weitere Produkte aus dem Bereich Steuerberatung

Tax Compliance Management System – Quick Check

Ermöglicht einen umfassenden Einblick in Ihren aktuellen Tax CMS-Status gemäß IDW PS 980.

  • Verlässliche Einschätzung
  • Grundlage zur Ableitung konkreter Handlungsmaßnahmen
  • Rechtssicherheit

VAT-Web | Umsatzsteuererklärung auf Knopfdruck

Mit VAT-Web alle umsatzsteuerlichen Anforderungen effizient und einfach erfüllen.

  • Digitale Umsatzsteuererklärung
  • Organschaftskonsolidierung
  • Datenimport aus allen ERP-Systemen

Betriebsstätten Check

Risikoanalyse der gesamten Konzernstruktur auf unerwünschte Betriebsstätten-Begründungen.

  • Bestandsaufnahme zur Vertriebs-, Einkaufs- & Warenlagerstruktur
  • Risikokategorisierung
  • Handlungsempfehlungen
  • Hinweis auf Doppelbesteuerung