KPMG Digitalsteuer Quick Check

KPMG Digitalsteuer Quick Check

Kostenfreies Relevanzanalysetool

Die Digitalsteuer ist auf dem Vormarsch. Sind auch Ihre Geschäftsmodelle betroffen und sind Sie vorbereitet? Einen ersten Überblick gibt Ihnen unsere kostenfreie Software für ausgewählte Länder. 

Die Digitalsteuer ist auf dem Vormarsch. Zwar gibt es noch keine einheitliche Regelung, aber eine Reihe von Ländern hat bereits eigene Digitalsteuern eingeführt. Detaillierte Informationen zur Digitalsteuer finden Sie in unserem Produktblatt KPMG Digitalsteuer Quick Check, auf der KPMG-Website Digitalsteuern – relevanter als man denkt. Aktuelle Entwicklungen weltweit und in unserem Blogbeitrag Neue Digitalsteuern und ihre Folgen für Unternehmen.

Zwar sind die Grenzwerte für das Entstehen einer Steuerpflicht noch relativ hoch und die Steuersätze verhältnismäßig niedrig. Dennoch stellt die Digitalsteuer viele Unternehmen vor Herausforderungen. Denn sie betrifft nicht ausschließlich Digitalkonzerne und ist unabhängig vom Sitz eines Unternehmens. Beschäftigen Sie sich deshalb frühzeitig mit etwaigen Auswirkungen.

Identifizieren Sie Ihre relevanten Umsätze in den entsprechenden Ländern und behalten Sie die jeweils gültigen Grenzwerte im Blick. So können Sie sich einerseits zeitnah über die Regelungen im Detail informieren und andererseits erforderliche Registrierungen rechtzeitig anstoßen sowie zu erwartende Mehrkosten durch die Digitalsteuer bei Ihrer Preisfindung berücksichtigen. 

Prozess zur Ermittlung relevanter Digitalumsätze:
Nutzen Sie unsere kostenfreie webbasierte Anwendung für einen schnellen Überblick über mögliche Belastungen Ihres Unternehmens durch Digitalsteuern in ausgewählten Ländern.
 

Unser Angebot beinhaltet:
  • Kostenfreie Einstiegsversion
  • Monitoring von Grenzwerten
  • Aktuelle Fachinformationen zur Digitalsteuer für ausgewählte Länder
  • Laufende Anpassungen an die aktuelle Gesetzeslage

Die Digitalsteuer ist auf dem Vormarsch. Sind auch Ihre Geschäftsmodelle betroffen und sind Sie vorbereitet? Einen ersten Überblick gibt Ihnen unsere kostenfreie Software für ausgewählte Länder. 

Die Digitalsteuer ist auf dem Vormarsch. Zwar gibt es noch keine einheitliche Regelung, aber eine Reihe von Ländern hat bereits eigene Digitalsteuern eingeführt. Detaillierte Informationen zur Digitalsteuer finden Sie in unserem Produktblatt KPMG Digitalsteuer Quick Check, auf der KPMG-Website Digitalsteuern – relevanter als man denkt. Aktuelle Entwicklungen weltweit und in unserem Blogbeitrag Neue Digitalsteuern und ihre Folgen für Unternehmen.

Zwar sind die Grenzwerte für das Entstehen einer Steuerpflicht noch relativ hoch und die Steuersätze verhältnismäßig niedrig. Dennoch stellt die Digitalsteuer viele Unternehmen vor Herausforderungen. Denn sie betrifft nicht ausschließlich Digitalkonzerne und ist unabhängig vom Sitz eines Unternehmens. Beschäftigen Sie sich deshalb frühzeitig mit etwaigen Auswirkungen.

Identifizieren Sie Ihre relevanten Umsätze in den entsprechenden Ländern und behalten Sie die jeweils gültigen Grenzwerte im Blick. So können Sie sich einerseits zeitnah über die Regelungen im Detail informieren und andererseits erforderliche Registrierungen rechtzeitig anstoßen sowie zu erwartende Mehrkosten durch die Digitalsteuer bei Ihrer Preisfindung berücksichtigen. 

Prozess zur Ermittlung relevanter Digitalumsätze:
Nutzen Sie unsere kostenfreie webbasierte Anwendung für einen schnellen Überblick über mögliche Belastungen Ihres Unternehmens durch Digitalsteuern in ausgewählten Ländern.
 

  • Überblick über mögliche Digitalsteuerbelastungen in ausgewählten Ländern
  • Einfache Simulation der Auswirkungen auf unterschiedliche Geschäftsmodelle 
  • Monitoring der Schwellenwerte und Steuerzahlungen 
  • Aktuelle Fachinformationen zu Digitalsteuern in ausgewählten Ländern

Gerne besprechen wir mit Ihnen die Ergebnisse Ihrer Selbsteinschätzung anhand unseres Tools und entwickeln gemeinsam mit Ihnen auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnittene Lösungen und Strategien (z. B. Monitoring und Abbildung im ERP-System).

Welche Systemvoraussetzungen muss mein Unternehmen erfüllen?
Der kostenfreie Zugriff auf den KPMG Digitalsteuer Quick Check erfolgt über die cloudbasierte Plattform KPMG Digital Gateway. KPMG Digital Gateway ist über einen Webbrowser (Google Chrome oder Microsoft Edge [Chromium]) aufrufbar. Autorisierte Nutzer sollten für den Zugriff auf KPMG Digital Gateway die aktuellste Version des Webbrowsers verwenden. Wie bei jedem internetbasierten Produkt können technische Faktoren wie Bandbreite, Netzwerkkonfigurationen und Browsereinstellungen die Leistung und Zugänglichkeit von KPMG Digital Gateway beeinflussen. Zusätzlich erfordert KPMG Digital Gateway eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für autorisierte Nutzer, für die ein Mobiltelefon erforderlich ist.
 

Einige oder alle der hier beschriebenen Leistungen sind möglicherweise für KPMG-Prüfungsmandanten und deren verbundenen Unternehmen unzulässig.

Haben Sie Fragen?
Wir rufen Sie zurück.

Produkt empfehlen
Per E-Mail teilen

Die Digitalsteuer ist nicht mehr aufzuhalten. Wenn es keine globale oder EU-einheitliche Lösung geben wird, werden unilaterale Lösungen zunehmen. Die Herausforderung für die Unternehmen besteht insbesondere in der Abbildung im ERP-System, um das Monitoring sowie das Erfüllen von Complianceverpflichtungen weltweit sicherzustellen. Daher ist es wichtig, sich jetzt mit der Digitalsteuer zu beschäftigen. Und zwar auch dann, wenn im Land der Ansässigkeit noch keine Digitalsteuer eingeführt wurde. Unser Tool unterstützt bei einer Betroffenheitsanalyse.
Dr. Oliver Buttenhauser, Partner, Indirect Tax Services, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Weitere Produkte aus dem Bereich Compliance

Wissensvertiefung

Neue Digitalsteuern – Worauf Unternehmen achten müssen | Webcast

Seien Sie vorbereitet.

  • Aufzeichnung vom 01. Juli 2020
  • Einführung in das Thema
  • Grundsystematik der Digitalsteuern
  • Management von Digitalsteuern im Konzern
  • Unsere Experten beantworten Fragen der Live-Webcast-Teilnehmer
IT-Lösungen | Compliance

KPMG VAT-Web | Umsatzsteuererklärung auf Knopfdruck

Mit KPMG VAT-Web alle umsatzsteuerlichen Anforderungen effizient und einfach erfüllen.

  • Digitale Umsatzsteuererklärung
  • Organschaftskonsolidierung
  • Datenimport aus allen ERP-Systemen
IT-Lösungen | Compliance

V.I.S. – Überprüfung der Umsatzsteuer Identifikationsnummer (USt-IdNr.)

V.I.S. überprüft Umsatzsteuer-Identifikationsnummern und beseitigt Adressfehler.

  • Überwachung der USt-IDs
  • Validierung der Zuordnung von Kundenadresse und USt-ID
  • Schnelles Adressdaten-Update
  • Automatischer Antrag einer schriftlichen amtlichen Bestätigung mit V.I.S. möglich