Inhouse-Schulung: Fachkräfteeinwanderungs-gesetz

1000 €

netto

Fachkräften wird die Einwanderung nach Deutschland erleichtert. Lernen Sie mit unserem Experten Dr. Sebastian Klaus die Neuerungen und Ihre Vorteile kennen.

Rechtsdienstleistungen werden von der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erbracht (Unternehmensangaben).

Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz erklärt der Gesetzgeber das Ziel, Deutschland zum Einwanderungsland für Fachkräfte zu machen. Das Gesetzgebungsverfahren hat im Januar 2019 begonnen. Ziel ist das Inkrafttreten des Gesetzes spätestens zum 1. Januar 2020. Sichern Sie sich jetzt einen Wissensvorsprung und seien Sie der Zeit voraus.

Unser Angebot beinhaltet:
  • Exklusive Schulung
  • Präsentation und Vortrag
  • Diskussionsrunde
  • Materialien zum Verbleib

1000 €

netto

Fachkräften wird die Einwanderung nach Deutschland erleichtert. Lernen Sie mit unserem Experten Dr. Sebastian Klaus die Neuerungen und Ihre Vorteile kennen.

Rechtsdienstleistungen werden von der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erbracht (Unternehmensangaben).

Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz erklärt der Gesetzgeber das Ziel, Deutschland zum Einwanderungsland für Fachkräfte zu machen. Das Gesetzgebungsverfahren hat im Januar 2019 begonnen. Ziel ist das Inkrafttreten des Gesetzes spätestens zum 1. Januar 2020. Sichern Sie sich jetzt einen Wissensvorsprung und seien Sie der Zeit voraus.

  • Ausführliche Informationen zum Gesetzgebungsverfahren
  • Darstellung der wesentlichen Änderungen inhaltlicher Art
  • Darstellung von geänderten Mitwirkungs- und Mitteilungspflichten für ausländische Mitarbeiter und Unternehmen 
  • vierstündige Schulung in exklusiver Runde in Ihrem Unternehmen  
     

Gerne unterstützen wir Sie auch im Nachgang beim Anpassen und Schaffen neuer Prozesse in Ihrem Unternehmen, damit Sie mit Inkrafttreten des Gesetzes startklar sind. 

Wir werden eine Verwaltungspauschale in Höhe von 5 Prozent bezogen auf das Nettohonorar in Rechnung stellen. Mit der Pauschale sind beispielsweise Aufwände für die Nutzung von Telekommunikation, Datenbanken, Sekretariaten sowie Druck- und Graphik-Support abgegolten. Zusätzlich werden wir im Zusammenhang mit der Leistungserbringung erforderliche, unmittelbar zuordenbare Kosten in Rechnung stellen. Dazu gehören insbesondere Reisekosten sowie Kosten von externen Anbietern auf Basis der tatsächlich anfallenden Kosten. Die oben genannten Honorarbeträge verstehen sich als Nettobeträge und erhöhen sich um die gegebenenfalls entstehende gesetzliche Umsatzsteuer. Zusätzlich zu dem Pauschalhonorar müssten Sie nur noch die Reisekosten unseres Experten tragen.

Dr. Sebastian Klaus ist Co-Autor des im Herbst beim C.H. Beck Verlag erscheinenden Buches „Das neue Fachkräfteinwanderungsrecht“ 

Haben Sie Fragen?
Wir rufen Sie zurück.

Produkt empfehlen
Per E-Mail teilen